Logo
Mein Blog.

Beruhigt euch wieder: Darum wird trotzdem jeder Apple AirPods haben

«Wir glauben an eine kabellose Zukunft.» So eröffnet Jonathan Ive in gewohnter Manier das Launch-Video für die neuen AirPods von Apple. Kurz nach der grossen Apple-Keynote am 07. September dreht das Internet komplett durch! Grund dafür: Das Design der neuen kabellosen Kopfhörer von Apple – Die AirPods. Wieso ich sie trotzdem für den nächsten grossen Genie-Streich von Apple halte, erkläre ich dir hier in den nächsten paar Abschnitten.

Was war es bloss für ein Sturm von Entrüstung, der durch das Internet heulte. Die AirPods von Apple haben eingeschlagen. Doch nicht, wie viele hofften, mit grosser Vorfreude, sondern mit einem Shitstorm der seinesgleichen sucht. Die Kommentare über das Design fluteten Blogs, Foren und die Sozialen Medien. Man fragte sich, was sich Design-Legende Jony Ive da nur gedacht hat. Die Pods werden mit Zahnbürsten und Pommes verglichen. Man würde sie nach gefühlten 10 Minuten verlieren und nie wieder finden. Das Internet ist sich einig: Das war nix!

Und ich sag dir: Das wird etwas – und zwar mit Ansage.

Apple geht den unbequemen Weg.

Jetzt nimmt uns Apple auch noch unsere heissgeliebten Kopfhörer-Buchsen weg. Ach, kommt schon! Als ob jemand diese Buchse wirklich vermissen würde. Ist es denn so falsch, etwas revolutionieren zu wollen, dass es schon so lange gibt? Und zwar gibts die geliebte Buchse schon seit anfangs 20. Jahrhunderts. Ja, also wenn das nicht State-of-the-Art ist? Wieso man die Buchse gleich komplett liquidieren musste? Ganz einfach, weil man die Leute manchmal zum Glück zwingen muss und keine Panik für alle Stecker-Fanatiker: Der Lightning-Anschluss bietet euch in Zukunft auch eine Möglichkeit eure Kopfhörer einzustecken.

Obwohl Apple für die AirPods am meisten Schelte einstecken muss, bin ich der festen Überzeugung, dass es die innovativste Vorstellung an der diesjährigen Keynote war. Mit dem ersten Wireless-Chip für externe Geräte will Apple einen neuen Weg einschlagen und das ist verdammt WICHTIG! Sind die AirPods bereits das Mass aller Dinge? Bestimmt nicht. Aber aktuell überschlägt man sich in der Techwelt rund um Smartphones nicht gerade mit Innovationen. Wegweisend will man bei allen grossen Tech-Giganten sein, doch Apple hat mit diesem Pfad die Möglichkeit wirklich wieder die Führung zu übernehmen. Ihr Wireless-Ansatz ist der nächste Schritt und sollte unbedingt verfolgt werden. Mit den AirPods hat man schon mal den Fuss in der Tür.

Schon bald gibts die AirPods im Store und ich verrate dir etwas: Sie werden in kürzester Zeit in aller Munde – ähh Ohre – sein. Apple gilt noch immer beim Grossteil seiner Kunden als Trendsetter und dieser Ruf wird auch von den Medien hochgehalten. Die Pods werden in kürzester Zeit ausverkauft sein und wenn es nur schon darum geht sie auszuprobieren. Ob sie sich langfristig durchsetzen bleibt offen, da bestimmt auch andere Hersteller ein Wörtchen mitreden wollen. Den grössten Konkurrenten zum AirPod liefert Apple mit der neuen Beats-Serie gleich selbst. Kümmern wird es sie kaum. Beide kommen aus dem eigenen Haus.

Was ist mit dir: Gibts die AirPods für dich oder lässt du die genüsslich an dir vorbeiziehen?